Start > Kooperationen & Projekte > Kreis RE / IWaBo Vest > Lippezuflüsse (bis MS)

Rückbau einer Verrohrung am Gewässer 4.3 in Datteln

Im Herbst 2012 wurde bei einer Gewässerbegehung des Wasser- und Bodenverbandes an Gewässers 4.3 in Datteln eine etwa 20 Meter lange Verrohrung vorgefunden. Deren Dimensionierung entsprach nicht den hydraulischen Anforderungen an diesem Gewässer und zudem befand sich am Auslauf ein etwa 30 cm hoher Absturz. Die lineare Durchgängigkeit wurde somit an diesem Punkt unterbrochen. Nach erfolgreichen Vorgesprächen mit dem Grundeigentümer fasste der Wasser- und Bodenverband Dattelner Mühlenbach den Entschluss, diese Verrohrung zurückzubauen und durch eine schmale Überfahrt mit großem Rohrdurchmesser zu ersetzen. Die Bauausführung erfolgte im Oktober 2013. Die Verrohrung mit Absturz wurde zurückgebaut und wie geplant durch eine schmale Überfahrt ersetzt. Damit wurde die Durchgängigkeit an diesem Punkt wiederhergestellt.

Hinweis: Durch Klick auf das Vorschaubild vergrößert sich das jeweilige Foto.

Kommentar Kommentar
Kommentar Kommentar
Kommentar Kommentar

Ansprechpartner: Markus Soddemann | Tel. 02361 / 1035-17 | Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.