Renaturierung der Hunnebecke

In Münster-Nienberge wurden im Rahmen der Bebauungsplanes „Waltruper Weg – Beerwiede“ neue Wohnbauflächen ausgewiesen. Erschließungsträger für dieses Gebiet ist die Wohn- und Stadtbau GmbH. Im Rahmen dieses Projektes hat die Stadt Münster zusammen mit dem Büro Brandenfels die naturnahe Umgestaltung der Hunnebecke geplant. Neben der Verbesserung des ökologischen Zustands sollte auch eine gewässerverträglichere Einleitung von Niederschlagswasser aus dem Baugebiet erreicht werden. Die Hunnebecke verläuft nach der Umgestaltung 2008 teilweise in einem neuen Gewässerbett mit vielen Profilaufweitungen und wechselnden Böschungsneigungen, Gehölzen und Hochstaudenfluren. Der Rohrdurchlass unter dem Waltruper Weg wurde erneuert und vergrößert. Das Niederschlagswasser wird über mehrere Stillgewässerzonen verzögert eingeleitet.

Hinweis: Durch Klick auf das Vorschaubild vergrößert sich das jeweilige Foto.

Kommentar
Kommentar
Kommentar
Kommentar
Kommentar
Kommentar

 

Ansprechpartner: Berthold Reloe | Tel. 0251 / 492 69 30 | Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.